KOOPERATION MIT DER FACHHOCHSCHULE HAS HOGESCHOOL VENLO

Wijnen Square Crops hat am Donnerstag, dem 11. Juni 2015, einen Kooperationsvertrag mit der Fachhochschule HAS Hogeschool in Venlo geschlossen. Studierende der Fachhochschule HAS Hogeschool bekommen nicht nur praktischen Unterricht im multifunktionalen Labor der HAS, sondern auch in Betrieben in der direkten Umgebung. Die HAS kooperiert hierzu mit Partnerbetrieben und weitet deren Anzahl noch immer aus. Wijnen Square Crops ist der neueste Zugang.


Beide Partner erkennen große Chancen in dieser Kooperation. Diese Chancen liegen vor allem in den Bereichen Produktinnovation, Food Design und neue Anbaumethoden.

Wijnen Square Crops mit Sitz in Grubbenvorst und Egchel ist ein Gewächshausbetrieb mit insgesamt 50 Hektar Gewächshäusern, der auf den Anbau von Paprika und Gurken spezialisiert ist. Darüber hinaus verfügt das Unternehmen über eine Versuchsanlage, in der diverse Paprikasorten, Tomaten und Gurken angebaut werden. So werden verschiedenste neue Produkte entwickelt. Zudem beliefert das Unternehmen einige Einzelhandelsfilialen, in denen diese Produkte verkauft werden. Wijnen Square Crops hat den Studierenden der Fachrichtung Food Design and Innovation den Auftrag erteilt, ein Konzept rund um ein Produkt weiterzuentwickeln, um dieses Konzept im Einzelhandel und der Gastronomie einzuführen.

Die Partnerbetriebe der HAS kommen alle aus dem Agrar- und Lebensmittelsektor und bieten den Studierenden die Möglichkeit, ihr zukünftiges Arbeitsfeld umfassend kennenzulernen. Dies erfolgt durch Betriebsexkursionen, Gastvorlesungen, Praktika, Fallbeispiele aus der Praxis oder die Betreuung von Abschlussarbeiten. Zudem werden die Lehrinhalte der Ausbildungen an der HAS jedes Jahr an den Bedürfnissen des Arbeitsfeldes, das von diesen Betrieben vertreten wird, geprüft. So wird die Ausbildung optimiert, um Studierende auszubilden, die nach ihrem Studium sofort in der Region in den Beruf einsteigen können.